Suche
Close this search box.

«The Fitness Company» – eine Erfolgsgeschichte

Geschäftssinn, Fleiss und der richtige Zeitpunkt

Als der kraftsportbegeisterte Gottfried Wurpes im Alter von 20 Jahren «The Fitness Company» gründet, hätte er sich nicht träumen lassen, dass seine Firma einmal zu den grossen Playern im Bereich Fitnessgeräteausstattungen gehören würde. Doch mit Disziplin, Leidenschaft und Fokus gelingt es dem Unternehmer, seine Firma gross herauszubringen – und auch noch 33 Jahre später Kundinnen und Kunden mit Top-Produkten und High-Level-Service zu überzeugen.

Die Geschichte eines Unternehmens ist stets untrennbar mit der Vision, der Courage und dem Aktionismus seines Gründers verbunden. So auch im Fall von «The Fitness Company». Deren Gründer, Gottfried Wurpes, lebt das Prinzip Fitness – und das schon seit Jahrzehnten. Er ist gerade einmal 20 Jahre alt, als er den damals noch höchst mutigen Schritt wagt und seine Begeisterung für Fitness zu seinem Beruf macht.

Zunächst tritt er in die Fussstapfen seines Grossvaters und absolviert eine Lehre zum Industriekaufmann bei einem renommierten Hersteller für Feuerwehrfahrzeuge – ein krisensicherer Arbeitsplatz mit Ansehen. Doch der junge Kraftsportler fühlt sich zu einer ganz anderen Welt viel stärker hingezogen, einer Welt der Selbstoptimierung, der Disziplin: der Fitnesswelt.

Und so sieht sich Gottfried Wurpes schon bald mit der Frage konfrontiert, ob er wie bisher weitermachen oder seiner eigentlichen Passion nachgehen soll – er entscheidet sich für seine Leidenschaft und verkauft fortan im Bodybuilding-Shop eines Freundes Proteinpulver und Sportbekleidung. In dieser Zeit lernt er die Fitnesslandschaft Österreichs kennen, samt aller wichtiger Protagonisten und blüht in dem Kontakt mit den anderen Fitnessenthusiasten auf.

1991 fällt Gottfried Wurpes eine weitere mutige Entscheidung: die Gründung seines eigenen Unternehmens, die Gründung von «The Fitness Company». Als Ein-Mann-Unternehmen beginnt er vom heimischen Wohnzimmertisch aus, Sportlernahrung und aus den USA importierte Fitnessbekleidung an österreichische Fitnesscenter zu verkaufen. Die richtige Entscheidung, wie sich herausstellt, denn noch im selben Jahr bringt eine schicksalhafte Begegnung den Stein «The Fitness Company» so richtig ins Rollen …

Distributor von Technogym und der grosse Erfolg

Noch im selben Jahr laufen sich Gottfried Wurpes und Technogym Gründer Nerio Alessandri auf der FIBO über den Weg. Die beiden jungen Geschäftsmänner eint die unbändige Passion für Fitness und der unerschütterliche Glaube an eine verheissungsvolle Zukunft der damals noch kleinen Fitnessbranche. Sie entscheiden, künftig zusammenzuarbeiten – ein massgeblicher Meilenstein für die noch junge «The Fitness Company».

Gottfried Wurpes ist fortan Distributor für Technogym, der Fitnessmarke, die heute wie kaum eine andere für Innovation und Kontinuität, Qualität und Design und nicht zuletzt für Nachhaltigkeit steht. Als exklusiver Vertriebspartner von Technogym in Österreich, der Slowakei und Tschechien ist «The Fitness Company» mittlerweile das marktführende Unternehmen in der Planung, Einrichtung und Ausstattung von Fitnessclubs, Fitnessbereichen von Hotels und Privathaushalten sowie Gesundheits- und Wellnessanlagen. Die Kundschaft weiss den zuvorkommenden Service und die umfangreichen Dienstleistungen von «The Fitness Company» zu schätzen. Von der akribischen Standortanalyse, der detaillierten Planung und passgenauen Ausstattung über ausgeklügelte Marketingkonzepte bis hin zu sorgfältigen Wartungsarbeiten an den Technogym Trainingsgeräten kann sich die Kundschaft voll und ganz auf die Expertise des Dienstleisters verlassen

Das Erfolgsrezept «The Fitness Company»

Auch wenn der Start mit dem Verkauf der hochwertigen Techogym Fitnessgeräte (gerade im Cardiobereich) kein Selbstläufer war, verstand es Gottfried Wurpes, mit Emotionen, Geschichten und schlicht der Qualität der Geräte seine Kundinnen und Kunden zu überzeugen und schliesslich einen grossen Kundenstamm aufzubauen. Bereits 1995 gelingt es «The Fitness Company», mit gerade einmal zehn Mitarbeitenden einen gigantischen Umsatz zu generieren. Doch darauf ruht sich Gottfried Wurpes nicht aus.

Es folgen Jahrzehnte der harten Arbeit, die sich immer wieder auszahlt. So wird «The Fitness Company» mit Technogym Partner des Österreichischen Olympischen Comités (ÖOC), des Österreichischen Fussballbunds (ÖFB) und des Österreichischen Skiverbands (ÖSV) und kann zahlreiche Markenbotschafter von Rang und Namen für sich gewinnen, wie beispielsweise Tennisspieler Dominic Thiem, Snowboarder Benjamin Karl und Skirennläuferin Anna Veith.

Diese nunmehr über 30 Jahre andauernde Erfolgsgeschichte von «The Fitness Company» ist möglich, weil Gottfried Wurpes kontinuierlich sowie konsequent an den Zielen des Unternehmens arbeitet und dabei auch nie den Blick in die Zukunft verliert. «The Fitness Company» sieht es als Mission, den Lebensstil der Menschen mithilfe der Produkte und Dienstleistungen von Technogym fitter, gesünder und ausgeglichener zu machen. Dafür will sie stets eine Vorreiterrolle einnehmen und stellt bereits die Weichen für Fitness 4.0.

Die Zukunft von «The Fitness Company»

Eins ist sicher, mit dem Gespür, der Weitsicht und dem Geschäftssinn des «The Fitness Company»-CEOs werden auch die kommenden Jahrzehnte des Fitnesskonzerns so erfolgreich weitergehen wie die vergangenen drei Dekaden. Fitnessbegeisterte in Österreich, Tschechien und der Slowakei werden gespannt bleiben, welche Produktinnovationen und Services «The Fitness Company» in Zukunft präsentieren wird.

www.fitness.at

Sie möchten mehr über Gottfried Wurpes und die Geheimnisse seines Erfolgs erfahren? Sein neues Buch «Fitnesslife – 7 Qualitäten der Transformation» liefert Antworten und tiefe Einblicke.

-Anzeige-
-Anzeige-
-Anzeige-
-Anzeige-
-Anzeige-
-Anzeige-

Mehr von diesen Autoren

Keine weiteren Beträge von diesem Autor gefunden.

Weitere News / Verwandte Nachrichten

Das Jungle Gym in Tulum, Mexiko ist ein wahrer Trainingsmagnet....

Begeisterte Mitglieder als Multiplikatoren nutzen Neben klassischen Werbemassnahmen nutzen Fitnessstudios immer häufiger auch Empfehlungsmarketing zur Neukundengewinnung. Ein systematisches Vorgehen legen...

Wanzl Access Solutions auf der FIBO 2024 in Köln (Halle 8, Stand C15) Wanzl präsentiert vom 11. bis 14. April...